Daten auf Landkarten visualisieren

Mit diesem Tools lassen sich einfach und schnell Landkarten multimedial ergänzen.

Die Anwendung

Zoome zuerst auf den Kartenabschnitt und füge die gewünschten Kartenlayer hinzu. Nun lassen sich Markierungen mit Infotexten erfassen, Routen visualisieren, Gebäude markieren, Multimedia hinzufügen und vieles mehr. Gleich nach dem ersten Start wird man aktiv an einem Beispiel in die Möglichkeiten eingeführt.

Die Karten können mit einem Klick per Link veröffentlicht werden.

Die Nutzung ist für Einzelpersonen kostenlos. Es gibt sogar eine Teamfunktion, in welcher mehrere Schülerinnen und Schüler zusammen arbeiten können. Für Lehrpersonen gibt es eine Anleitung. Für die Zukunft ist ein kostenpflichtiger Team-Plan geplant. Es wird sich zeigen, ob es für Schulzwecke kostenlos bleibt.

Einsatzmöglichkeiten

Die Möglichkeiten sind vielfältig. Überall wo etwas auf einer Karte lokalisiert und erklärt werden kann, können Informations-Karten durch die Schülerinnen und Schüler oder Lehrpersonen erstellt werden. Im Geographieunterricht, Naturkunde und Geschichtsunterricht liegen die Einsatzmöglichkeiten auf der Hand. Doch auch im Deutschunterricht beispielsweise gibt es Einsatzmöglichkeiten. Wie wäre es mit einer linearen Geschichte, welche immer am Ort des Geschehens erzählt wird oder einem Tagebuch der Schulreise?

Fazit

Es ist nicht das erste Tool dieser Art. Doch es ist weit aus das beste. Es ist einfach zu bedienen, kommt modern daher, hat keinen zeitraubenden Schnickschnack und enthält trotzdem alle wichtigen Funktionen.

Kennen Sie dieses Lehrmittel schon?

Newsletter abonnieren

Schreibe einen Kommentar