Medieninhalte sammeln und bereitstellen

Mit diesem Tool lassen sich Internetquellen übersichtlich sammeln und den Lernenden zur Verfügung stellen.

Das Tool

Netboard.me ist ein vielseitiges Webtool, das Lehrern ermöglicht, Bildungsinhalte aus dem Internet zu sammeln und zu organisieren. Schon mit einem kostenlosen Account lassen sich unbegrenzt viele Boards zu unterschiedlichen Themen erstellen. Jedes Board kann mehrere Tabs enthalten. Damit ist Ordnung und Übersicht garantiert.

Lehrpersonen können ihre Seiten privat halten oder sie für ihre Schülerinnen und Schüler veröffentlichen. Zudem ist es möglich, anderen Nutzern das Hinzufügen von Inhalten zu den eigenen Seiten zu erlauben.

Die Plattform unterstützt eine Vielzahl von verlinkten Medientypen, darunter Texte, Bilder, Videos und PDFs. Mit einem kostenlosen Account lassen sich aber keine Bilder und Videos hochladen. Zudem können Einbettungscodes anderer Seiten integriert werden. Damit funktioniert beispielsweise ein Quiz oder eine Karte direkt auf dem Netboard. Jeder eingefügte Inhalt kann mit Text und Bild ergänzt werden. Es stehen viele Gestaltungswerkzeuge zur Verfügung.

Ein praktisches Anwendungsbeispiel im Unterricht wäre die Erstellung einer Seite für ein bestimmtes Thema, auf der die Lehrperson Materialien sammeln und für die Schülerinnen und Schüler bereitstellen kann. Die Lernenden können Beiträge kommentieren und bewerten, sofern dies so eingestellt wurde. Mit der bezahlten Version können Schülerinnen und Schüler gar eigene Seiten erstellen, um Projekte zu präsentieren oder in Gruppen zusammenzuarbeiten.

Fazit

Netboard.me ist eine gute Alternative zu Padlet, start.me oder Symbaloo. Die Seite kommt/ werbefrei daher, was für die Schule ein wichtiges Argument ist.

Kennen Sie schon diese Lehrmittel?

Newsletter abonnieren

Schreibe einen Kommentar