Schritt für Schritt Anleitungen in Sekunden erstellen

Schritt für Schritt Anleitungen stellen sicher, dass Eltern, Lernende oder das Kollegium sich schnell in einem Tool zurecht finden. Mit diesem Tool lässt sich ein Flow in weniger als einer Minute erstellen.

Das Tool

Scribehow ist ein Chrome-Plugin und in der Basisversion kostenlos. Die Nutzung ist also auf Internetanwendungen begrenzt. Das Programm zeichnet einen Arbeitsablauf auf, welchen man ganz natürlich im Browser ausführt. Sobald man “Start recording” klickt, wird für jeden Mausklick und jede Tastatureingabe ein Screenshot erstellt. Auch besuchte Internetlinks werden protokolliert. Sobald man die Aufnahme stoppt, gelangt man in den Bearbeitungsmodus. Jeder Screenshot wird hier als Arbeitsschritt mit automatisch generierter Textanweisung dargestellt. Hier lassen sich einzelne Schritte bearbeiten oder löschen. Nicht jeder Screenshot macht Sinn, der Arbeitsablauf kann meist gekürzt werden. Leider lassen sich mit der kostenlosen Version keine Bilder bearbeiten. So lassen sich keine sensitiven Daten verpixeln. Die Auswahl der Screenshots sollte behutsam gewählt werden.

Der fertige Flow lässt sich per Link teilen oder als PDF herunter laden.

Anwendungs-Szenarien

Die Anwendungsmöglichkeiten sind unbegrenzt, so auch die Anzahl Flows, welche man mit einem kostenlosen Account erstellen darf. Hier nur ein paar Ideen:

  • Anleitung, wie man sich für ein Tool anmeldet
  • Anleitung, wie die optimalen Einstellungen vorgenommen werden
  • Anleitung, wie im Kommunikationstool eine Nachricht oder Abmeldung vorgenommen wird
  • Schnelle Antwort auf individuelle Fragen von Mitarbeitern oder Eltern
  • Anleitung für Schülerinnen und Schüler, wie ein Tool genutzt wird

Fazit

Das Tool ist ein echter Zeitsparer und ein Muss für Lehrpersonen, TICTS und PICTS. Es ist sehr einfach zu bedienen und kommt ansprechend daher. Das ist definitiv ein Tool, welches ich nicht mehr missen möchte.

Kennst du diese Lehrmittel für dein Klassenlager schon?

Newsletter abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert